Yogaunterricht für Kinder im Alter von 2,5 bis etwa 4 Jahren
Der Yogaunterricht wird den jeweilig unterschiedlichen Altersstufen angepasst.

In den Yogastunden gelingt es auch schon den Kleinen, die eigenen Kräfte zu bündeln, Bewegungsmangel auszugleichen, zu entspannen und innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu entwickeln.
 
Besonders mit den Minnis gehen wir auf spielerische Art und Weise an das Yoga heran. Die Yogahaltungen werden zum Beispiel in Spiele und in Bewegungs- und Entspannungsgeschichten eingebettet oder mit Finger- und Handpuppen geübt, sodass die Kinder viel Freude dabei haben. Die Yogastunden enthalten immer einen Bewegungsteil und einen Entspannungsteil.

Inhalte des Unterrichts:
  • Klassische Yogaübungen, eingebettet in Bewegungsgeschichten, Bewegungsspiele, Bewegungen mit Sprechversen und Liedern (Aufbau der Muskulatur, Abbau von Muskelspannungen, Dehnung)
  • Übungen zum Abbau aufgestauter Energien
  • Phantasiereisen
  • Entspannungsspiele
  • meditative Spiele
  • Kindermassagen eingebettet in Geschichten oder Sprechverse
  • Muskelrelaxation nach Jacobsen
  • Spiele und Geschichten zur Wahrnehmung und Schulung der Atmung
  • Spiele zur Förderung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Gesprächsrunden
  • Singen, Spielen, Tanzen